Hilfebereich

  1. Support
  2. Domains
  3. Domain-Transfer (Übertragung) – so klappt’s!

Domain-Transfer (Übertragung) – so klappt’s!

Auf dieser Seite finden Sie:

Wie man einen .ch, .li, .eu, .com, .net, .org Domain-Namen transferiert

  1. Starten Sie den Transfer vom Transfer-Bereich.
    Geben Sie den Namen der Domain ein, die Sie transferieren möchten, und klicken Sie auf Domain transferieren.
  1. An dieser Stelle werden Sie gefragt, ob Sie den aktuellen DNS beibehalten oder auf den Swizzonic.ch DNS wechseln möchten.
Hinweise

HINWEIS

Welche Option soll ich wählen?

  • Durch Auswahl von Ich behalte die aktuelle DNS, können Sie Dienste wie E-Mail und Webseiten-Services weiterhin nutzen, sofern Ihr derzeitiger Anbieter dies zulässt.
  • Mit der Option Ich wähle Swizzonic DNS, müssen Sie Ihre Postfächer neu anlegen und die Inhalte Ihrer Webseite veröffentlichen. Ihre derzeitigen Dienste werden nicht mehr funktionieren. Bei dieser Option haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten:
    • Aktivieren Sie die Standard-DNS-Zone von Swizzonic und warten Sie den Transfer ab, um Ihre Dienste neu zu erstellen
    • Konfigurieren Sie die DNS-Zone so, dass sie an die aktuelle Plattform oder an externe Dienste, die Sie bereits nutzen, adressiert ist
  1. Nachdem Sie Ihre DNS-Auswahl getroffen haben, werden Sie auf dem nächsten Bildschirm aufgefordert, alle Daten zum Domainbesitz einzugeben.
Wichtiger Hinweis

WICHTIG

Während der Transferphase (Übertragungsphase) ist es nicht möglich, die Angaben zum Domain-Besitz zu ändern. Sobald die Domain auf Swizzonic.ch gelandet ist, können Sie diese Informationen ändern. (siehe Anleitung Kontaktdaten des Bevollmächtigten für eine Domain aktualisieren).

  1. Schliessen Sie den ersten Teil des Transferverfahrens ab, indem Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode wählen.
  1. Nach erfolgter Zahlung wird eine E-Mail an die Adresse des Empfängers gesendet, in der er aufgefordert wird, den Transfer-Code über einen Link einzugeben. (Authorization code)

ACHTUNG

Nach Eingabe des Transfer-Codes ist es nicht mehr möglich, die Überweisung zu stoppen; sie wird automatisch innerhalb des von den Behörden vorgegebenen Zeitrahmens abgeschlossen.

Vergewissern Sie sich dann, dass Sie den Transfer (Übertragung) mit den richtigen Daten gestartet haben.

Die Transferdauer (Übertragungsdauer) beträgt etwa 5 Arbeitstage.

Allgemeine Informationen, die VOR Beginn des Transfers zu prüfen sind

Führen Sie in jedem Fall einer Überstellung und bei jeder Verlängerung die nachstehende Checkliste aus, um sich vor Verzögerungen oder Ablehnungen bei der Überstellung zu schützen:

  • Überprüfen Sie das Ablaufdatum der Domain, die Sie übertragen möchten: Wir empfehlen, die Übertragung nur zu starten, wenn die Domain noch nicht abgelaufen ist, da der Vorgang sonst fehlschlagen kann.
  • Überprüfen Sie den Domänenstatus auf der Seite WHOIS: Befindet sich die Domäne nicht im Status OK oder AKTIV, kann sie nicht übertragen werden, und Sie müssen beim derzeitigen Domänenverwalter eine Statusänderung beantragen.
  • Überprüfen Sie das Datum der Registrierung der Domäne: Sie können .com-, .net- und .org-Domänen nur übertragen, wenn sie seit mehr als 60 Tagen registriert sind.
  • Stellen Sie sicher, dass die E-Mail-Adressen des Eigentümers und der Verwaltung funktionieren: Wenn die Kontakt-E-Mail-Adressen nicht funktionieren, kann die Übertragung nicht abgeschlossen werden.
    ACHTUNG: Nach den internationalen Regeln der ICANN führt die Änderung der E-Mail-Adresse einer .com-, .net- oder .org-Domäne zu deren Sperrung (client transfer prohibited) für 60 Tage. Klicken Sie hier für Details.
  • Entsperren Sie Ihre Domain: wenn Sie die Domäne zuvor für Übertragungen gesperrt haben oder wenn Sie Private Whois aktiviert haben, wenden Sie sich an Ihren Provider, um eine Aktualisierung der Domäne zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, im privaten Modus registrierte Domains zu übertragen. (Private WHOIS)
Hinweise

HINWEIS

Der Transfer von Domains von einem Provider zu einem anderen ist nicht zu verwechseln mit dem Umzug einer Domain von einem Swizzonic.ch Control Panel zu einem anderen. Im letzteren Fall genügt es, eine Support-Anfrage aus dem aktuellen Panel heraus zu öffnen, indem Sie die Option Antrag auf Produktbündelung


War dieser Artikel hilfreich?

Nicht gefunden nach was Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie unsere Experten. Diese helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt