Hilfebereich

  1. Support
  2. SSL
  3. Wie Sie Ihr SSL-Zertifikat erneuern

Wie Sie Ihr SSL-Zertifikat erneuern

SSL-Zertifikate, die über unsere Webseite erworben werden, sind ein Jahr lang gültig.

Um das SSL-Zertifikat zu verlängern, ist es notwendig, den Verlängerungsauftrag auszuführen und die Ausstellung des erneuerten SSL-Zertifikats bei der Zertifizierungsstelle zu beantragen.

Verlängerungsauftrag

Ab 30 Tagen vor dem Ablaufdatum des SSL-Zertifikats können Sie über das Control Panel einen Verlängerungsauftrag erteilen:

...indem Sie auf den Link Erneuerungen klicken

...oder durch Klicken auf den Button "Erneuern" neben dem Namen Ihres Zertifikats

Folgen Sie dann dem Kaufprozess.

Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, können Sie innerhalb weniger Minuten über das Control Panel die Ausstellung des erneuerten SSL-Zertifikats bei der Zertifizierungsstelle beantragen.

Antrag auf Ausstellung eines neuen SSL-Zertifikats

Sie müssen ein neues CSR/KEY-Paar erstellen, den Verlängerungsantrag an die Zertifizierungsstelle senden und die für die Art des SSL-Zertifikats, das Sie verlängern möchten, vorgesehenen Validierungen erneut durchführen.

Wichtiger Hinweis

WICHTIG

Es ist daher notwendig, den Erneuerungsvorgang vor dem Ablaufdatum des aktuellen SSL-Zertifikats zu starten, insbesondere wenn es sich um ein OV- oder EV-Zertifikat handelt.

Sobald die Erneuerung abgeschlossen ist, klicken Sie auf den entsprechenden Link im Control Panel, um das neue SSL-Zertifikat zu erhalten.

Um die neue CSR und den neuen KEY zu erzeugen und das neue Zertifikat auszustellen, können Sie folgende Schritte ausführen: DIESE ANLEITUNG.

ACHTUNG

Um den Erneuerungsprozess der OV- und EV-SSL-Zertifikate zu beschleunigen, ist es notwendig, dass die bei der Beantragung des SSL-Zertifikats eingegebenen Daten die exakten Daten des Inhabers sind (Firmenname und -daten müssen vollständig eingegeben werden, wie sie auch auf dem Zertifikat der Handelskammer zu sehen sind); ausserdem müssen diese Daten mit denen übereinstimmen, die in den von der Zertifizierungsstelle überprüften öffentlichen Listen enthalten sind.

Name und Anschrift müssen genau mit den Angaben übereinstimmen, die bei der Beantragung des Zertifikats gemacht wurden.


War dieser Artikel hilfreich?

Nicht gefunden nach was Sie gesucht haben?

Kontaktieren Sie unsere Experten. Diese helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt